Biologische Station Haseniederung e.V. (05.08)

Themenfeld: FÖJ an Ganztagsschulen
Alfseestr. 291 | 49594 Alfhausen | Herr Christiansen | Tel: 05464 9789000
 
Zurück Drucken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platz besetzt Bewerbungs-Stopp Unterkunft Verpflegung
Beschreibung der Einsatzstelle:
Die Biologische Station Haseniederung e. V. hat ihren Sitz in einem alten Backhaus in Alfhausen mit 4000 m² Naturgarten (incl. Teich) direkt nördlich vom Vogelschutzgebiet Alfsee. Als Regionales Umweltbildungszentrum bietet es die Möglichkeit des außerschulischen Lernens für alle Altersstufen vom Kindergarten bis zur Sek 2. Auch in der Erwachsenenbildung finden Seminare, Vorträge, Arbeitskreise und Exkursionen zum Thema Natur- und Umweltschutz statt. Dabei liegen die Schwerpunkte in der faunistischen Untersuchung unterschiedlicher Feuchtlebensräume, wie Fließgewässer, Auwald, Feuchtwiesen und Natura 2000 Gebiete. Das Projekt "Artenvielfalt im Osnabrücker Land", sowie das Gebietsmanagement in Schutzgebieten bieten neue und spannende Tätigkeitsfelder. Das 2020 eröffnete und von uns betriebene Naturschutz- und Umweltbildungszentrum Alfsee mit der interaktiven Ausstellung ist im Oktober 2020 leider einer Brandstiftung zum Opfer gefallen. Das Zentrum wird wiederaufgebaut, die Büroräume mit Schulungsraum sind wieder bezogen.
 
Welche Aufgaben erwarten dich?
Wir betreuen derzeit wöchentlich eine Natur-AG in einer Ganztagsschule, eine Natur-AG mit 6 Terminen im Jahr für Drittklässler aus der Region.
  • Betreuung von Schulklassen
  • Betreuung einer Natur erleben AG der GS Rieste
  • Erstellen von Unterrichtsmaterialien
  • Mithilfe bei der Jugend- und Kindergruppe
  • Artenschutzmaßnahmen der Station
  • Konzeption und Durchführung von Ausstellungen
  • Aktualisierung des Inforaumes
  • Mitgestaltung und Durchführung von Ferienspaßaktionen
  • Mitarbeit an dem Projekt Artenvielfalt im Osnabrücker Land
  • Mitarbeit an dem Projekt zur Revitalisierung eines Auwaldes
  • Durchführung von Exkursionen und naturkundlichen Wanderungen
  • Betreuung stationseigener Biotope
  • Mitarbeit im Gebietsmanagement
Mitarbeit im neuen Naturschutz- und Bildungszentrum Alfsee
 
Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du:
  • viel mit Menschen zu tun haben.
  • viel umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • viel Öffentlichkeitsarbeit machen.
  • gelegentlich wissenschaftlich arbeiten.
  • gelegentlich Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
  • gelegentlich umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
  • gelegentlich internationale / interkulturelle Kontakte haben.
  • viel praktisch / handwerklich arbeiten.
  • gelegentlich Tiere betreuen und versorgen.
  • viel bei Wind und Wetter draußen sein (ca. 60% Deiner Arbeitszeit).
Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Unser Backhaus als Vereinssitz und das Naturschutzzentrum auf dem gegenüber liegenden Ufer des Alfsees sind eingebettet in eine ländliche Struktur mit den zwei Gemeinden Alfhausen und Rieste, letztere mit Bahnhof. Die nächst gößeren Städte sind Bersenbrück im Norden und Bramsche im Süden, jeweils ca. 10 km entfernt. Die Kreisstadt Osnabrück liegt 25 km südlich. Am Alfsee gibt es eine Jugendherberge, einen Campingplatz und viele Freizeitmöglichkeiten.
 
Der nächste Bahnhof liegt ca. 4 km entfernt, der nächste Laden ca. 2 km.
Was ist noch wichtig?
Du kannst selbstverständlich kostenlos an unseren Veranstaltungen teilnehmen. Bei der Suche nach einer Unterkunft sind wir gerne behilflich. Ein Führerschein ist zwar nicht notwendig, wäre aber vorteilhaft.