Freie Waldorfschule Braunschweig e.V. (10.23)

Themenfeld: Umweltbildung & BNE
Rudolf-Steiner-Str. 2 | 38120 Braunschweig | Frau Dr. Störrle | Tel: 0531 286 0331
 
Zurück Drucken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platz frei Gute Bewerbungs-Chance (aktuell weniger als 5 Bewerbungen) Unterkunft Verpflegung
Beschreibung der Einsatzstelle:
Die Freie Waldorfschule Braunschweig e.V. ist einzügig und besteht seit über 40 Jahren. Vor elf Jahren wurde zusätzlich ein heilpädagogischer Schulzweig gegründet. Fächerübergreifende Umweltbildung wird im Gartenbauunterricht vermittelt. Der Schulgarten hat eine Gesamtfläche von 4000 m² und wird, unter der Beachtung von geschlossenen Betriebskreisläufen, ökologisch und bio-dynamisch bewirtschaftet. Es werden die Klassen 6 bis 8 von der Waldorfschule sowie Klassen 5 bis 11 aus dem heilpädagogischen Schulzweig im Schulgarten unterrichtet. Neue kommt hinzu ein Ökologie-Projekt für die 10. und 11. Klasse. Bei diesem Projekt werden den Schülern Stoffflüsse in unterschiedlichen Ökosystemen anhand von Experimenten und eigenen Untersuchungen nahegebracht.
 
Welche Aufgaben erwarten dich?
  • Anlage und Pflege von Versuchsflächen
  • Ökologischer und bio-dynamischer Pflanzenschutz
  • Pflege der Stauden- und Gemüsebeete
  • Gehölzschnitt und Pflege des Rasens
  • Unterstützung im Unterricht während der praktischen Arbeit oder bei der Vorbereitung von Experimenten
  • Öffentlichkeitsarbeit, Vorbereitung von Präsentationen oder Artikeln für die Schulzeitung oder Kooperationspartner
  • Unterstützung bei der Jungpflanzenanzucht und beim Pflanzenmarkt
  • Bau von neuen Kompostanlagen z.B. Benjeshecken
  • Aufbau von Hochbeeten
 
Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du:
  • viel mit Menschen zu tun haben.
  • viel umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • gelegentlich Öffentlichkeitsarbeit machen.
  • gelegentlich wissenschaftlich arbeiten.
  • gelegentlich Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
  • gar nicht umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
  • gelegentlich internationale / interkulturelle Kontakte haben.
  • viel praktisch / handwerklich arbeiten.
  • gar nicht Tiere betreuen und versorgen.
  • gelegentlich bei Wind und Wetter draußen sein (ca. 70% Deiner Arbeitszeit).
Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Die Schule liegt in dem Stadtteil Weststadt in Braunschweig. Alles Wichtige ist in unmittelbarer Nähe vorhanden. Mit der Straßenbahn ist man innerhalb 15 Minuten im Zentrum Braunschweigs. Das Essen in der Schulmensa ist bio und vegetarisch. Links von dem Schulgarten befindet sich ein schuleigenes Tiergehege mit Eseln und Schaffen, rechts ist ein Stückchen Wald und ein Acker. Es erwartet dich ein nettes und fürsorgliches Kollegium sowie viele lebhafte und interessierte Schüler.
 
Der nächste Bahnhof liegt ca. 7 km entfernt, der nächste Laden ca. 1 km.
Was ist noch wichtig?
Es kann keine Unterkunft zur Verfügung gestellt werden. Ich unterstütze dich gerne bei der Suche nach einer Wohnung oder einem WG-Zimmer in Braunschweig.