Freie Waldorfschule Benefeld (08.35)

Gartenbau
Themenfeld: Umweltbildung & BNE
Cordinger Str.35 | 29699 Bomlitz | Herr Schellinger | Tel: 0176-80853941
 
Zurück Drucken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platz frei Gute Bewerbungs-Chance (aktuell weniger als 5 Bewerbungen) Unterkunft Verpflegung
Beschreibung der Einsatzstelle:
In unserer Freien Waldorfschule Benefeld sind ökologische Themen fest im Schulleben integriert. So sind wir seit langem als "Umweltschule in Europa" zertifiziert. Aus diesem Grund legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und dem Gedanken der Kreislaufwirtschaft. Wir beliefern unsere Schulküche mit dem aus unserem Schulgarten von den Schülern selbst angezogenem Gemüse, Die Küchenabfälle werden zu hochwertiger Komposterde umgewandelt und stehen im nächsten Jahr als Düngung unseres Schulgartens zur Verfügung. Viele handwerkliche Unterrichtsfächer wie u.a. das Korbflechten oder das Veredeln von Obstbäumen werden von den Kindern und Jugendlichen gern aufgegriffen und erlernt. Auf unserem großzügig angelegtem Schulgelände sind vielfältige Biotoptypen angesiedelt. Feuchtbiotope wie Teiche und Bachläufe, aber auch Waldstücke und der Schulgarten gehören dazu.
 
Welche Aufgaben erwarten dich?
  • Eigenständige Pflege und Betreuung des biologisch bewirtschafteten Schulgartens
  • Kontakt zur Schulküche
  • Hilfe bei der Betreuung der Bienen (bei Interesse: Einführung in die imkerliche Praxis)
  • Pflege und Kartierung der kleinen schuleigenen Baumschule (alte regionale Obstsorten)
  • Teilnahme und ggf. Mithilfe bei der Korbflechtepoche in der 9. Klasse (bei Interesse eigene künstlerisch-handwerkliche Projekte)
  • Teilnahme und ggf. Mithilfe bei der Veredelungsepoche in der 10. Klasse (bei Interesse eigene künstlerisch-handwerkliche Projekte)
  • Unterstützung und Betreuung von Schülergruppen oder einzelnen Schülern bei ökologischen Projekten und/oder Jahres- bzw. Facharbeiten
  • Mitorganisation der Informations- und Öffentlichkeitsarbeit zum Schulleben und zu ökologischen Themen für die Elternschaft
  • Weiterentwicklung von schuleigenen Projekten im Rahmen "Umweltschule in Europa"
 
Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du:
  • viel mit Menschen zu tun haben.
  • viel umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • gelegentlich Öffentlichkeitsarbeit machen.
  • gelegentlich wissenschaftlich arbeiten.
  • gar nicht Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
  • gelegentlich umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
  • gar nicht internationale / interkulturelle Kontakte haben.
  • viel praktisch / handwerklich arbeiten.
  • gelegentlich Tiere betreuen und versorgen.
  • viel bei Wind und Wetter draußen sein (ca. 70% Deiner Arbeitszeit).
Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Die Freie Waldorfschule Benefeld ist eine einzügige Schule in freier Trägerschaft, in der die Schüler von Klasse 1 bis 13 unterrichtet werden. Die Schule liegt in der Gemeinde Walsrode, ca. 5 km nördlich davon liegt Benefeld. Nächste größere Stadt ist Walsrode mit ca. 24.000 Einwohnern, ca. 8 km südlich von Benefeld.
 
Der nächste Bahnhof liegt ca. 8 km entfernt, der nächste Laden ca. 0,2 km.
Was ist noch wichtig?
Unterkunft: Eventuell kann bei der Wohnungssuche geholfen werden. Mittagessen von Montag bis Freitag in der Schulküche (außer Ferien). Führerschein ist nicht zwingend nötig, aber von Vorteil.