BUEZ gGmbH (05.27)

Barnstorfer Umwelt-Erlebnis-Zentrum
Themenfeld: Umweltbildung & BNE
Am Bremer Dreh 1 | 49406 Barnstorf | Herr Dr. Nixdorf | Tel: 05442 991077
 
Zurück Drucken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zwei Plätze frei Gute Bewerbungs-Chance (aktuell weniger als 5 Bewerbungen) Unterkunft Verpflegung
Beschreibung der Einsatzstelle:
Das BUEZ (Barnstorfer Umwelt-Erlebnis-Zentrum gGmbH) besteht aus einem rund 100.000 m² großen Naturpark-änlichem Wald- und Wiesengelände mit einigen, verschieden zweckgebundenen Gebäuden (Labor, Ausstellung, Werkstatt, Klein-Gastronomie u.a. ) und unterschiedlichsten Biotopen (Teiche, Feuchtwiese, Bienen- und Schmetterlingsbereiche, ein Schlatt sowie Moor und Streuobstwiesen alter Beeren- und Obstsorten). Auf dem Gelände wird mit zwei Windkraftanlagen und einer der größeren, dem Sonnenstand nachgeführten Photovoltaik-Anlagen Norddeutschlands regenerativ Strom erzeugt.
Als Umweltbildungseinrichtung bieten wir Angebote für Gruppen aus Kindergärten / Schulen / Behinderteneirichtungen, sowie auch für Seniorengruppen, Ausflügler, Radfahrer- und Reisegruppen. für viele Themenbereiche, wie Wasser, Energie und Lebens- und Naturräume an. Das Thema 'Lebensräume' kann an einem Bienenlehrstand, in Feldgehölzen und in Wald & Wiese erfahren werden.
Ein naturnaher Spielbereich und eine historische Moorbahn auf einer rund 1,5 km langen Strecke runden das Natur-Erlebnisprogramm für die diversen Zielgruppen ab. Eingebunden ist ein Mini-Wertstoffhof als Service für Barnstorfer Bürger.
 
Welche Aufgaben erwarten dich?
Das Zentrum ist ein Informations- und Lernort, in dem u. a. folgende Arbeiten anfallen:
  • Betreuung von Tagesgästen durch Erstinformation und ungezwungene Natur-Führungen
  • Vorbereitung und Begleitung von Veranstaltungen für Gruppen und Schulprojekte
  • Organisation von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen (Tag der offenen Tür, Stände auf Märkten, Thementage)
  • Mitwirkung bei der Gestaltung des Außengeländes (Gartenarbeit, Biotoppflege, Bau von Einrichtungen)
 
Darüber hinaus können in Projekten neue Umweltbildungs-Module aufgebaut werden. Dies können Programme für bestimmte Zielgruppen ebenso wie Materialien / Ausstellungen sein. Zur Zeit bieten sich folgende Projekte besonders an:
  • Entwicklung von einfachen Erklärexperimenten zu biologischen Fragestellungen, insbesondere für Kinder und Jugendliche
  • Darstellung ausgewählter Stoffkreisläufe (Sauerstoff, Kohlendioxid, Stickstoffverbindungen) in Natur u. Kultur und Etablierung dazugehöriger Labor-Untersuchungsprogramme
  • 'Sonnenenergie in Natur und Technik - Von der Photosynthese zur Photovoltaik': Prinzipien vergleichend beschreiben und einfache Versuche entwickeln und erproben
  • 'Was lebt in unseren Lebensräumen?' Bestands-Dokumentationen / Kartierungen selbst durchführen und auch als Programme für Besucher etablieren.
  • Außerdem bieten wir Freiräume für die individuelle Bearbeitung selbstgewählter Schwerpunkte und Projekte
 
Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du:
  • viel mit Menschen zu tun haben.
  • viel umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • gelegentlich Öffentlichkeitsarbeit machen.
  • gelegentlich wissenschaftlich arbeiten.
  • gelegentlich Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
  • gelegentlich umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
  • gelegentlich internationale / interkulturelle Kontakte haben.
  • viel praktisch / handwerklich arbeiten.
  • gar nicht Tiere betreuen und versorgen.
  • viel bei Wind und Wetter draußen sein (ca. 60% Deiner Arbeitszeit).
Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Das BUEZ befindet sich in mitten ländlicher Umgebung, direkt am Naturschutzgebiet "Großes Moor" - nördlich von Diepholz, mit Bahnanschluss nach Bremen und Osnabrück. Es liegt sehr ruhig zwischen Feldern und Wald in der Samtgemeinde Barnstorf, die von der 'Diepholzer Moorniederung' umgeben ist. Kontakte zu anderen FÖJ-Einsatzstellen und benachbarten Einrichtungen, die sich mit dem Thema 'Moor' beschäftigen, sind gut möglich. Es gibt in Barnstorf ein tolles Freibad, diverse Sportvereine und die Einkaufsmöglichkeiten sind sehr gut.
 
Der nächste Bahnhof liegt ca. 4 km entfernt, der nächste Laden ca. 2 km.
Was ist noch wichtig?
Wir setzen jedes Jahr neue Projekt-Schwerpunke, an denen unsere FÖJ-ler maßgeblich beteiligt sind. Deine Kreativität, Dein Improvisationstalent und der Spaß daran, etwas zu entwickeln ist besonders gefragt.
Es gibt hier immer viel (Neues) zu tun! Mach´doch mit :-)