Arbeitskreis Eine Welt e.V. Nordhorn (02.22)

Themenfeld: Nachhaltigkeit global
Bahnhofstraße 33 | 48529 Nordhorn | Frau Schoemaker | Tel: 05921 7882616
 
Zurück Drucken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platz besetzt Bewerbungs-Stopp Unterkunft Verpflegung Mindestalter 18 Jahre
Beschreibung der Einsatzstelle:
Diese FÖJ-Stelle bietet dir ein vielfältiges Tätigkeitsfeld in zwei Einsatzstellen:
Im Weltladen Nordhorn arbeitest du in einem engagierten, motivierten Team von Ehrenamtlichen mit beim Verkauf von fair gehandelten Produkten sowie der damit verbundenen Kundenberatung. Zudem betreust du die Social Media Kanäle des Weltladens und untersützt den Weltladen bei der Kampagnenarbeit sowie bei der Planung und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Veranstaltungen. Zudem bist du beim Fest der Kulturen und beim Weihnachtsmarkt im Tierpark Nordhorn im Einsatz.
Beim Arbeitskreis Eine Welt e.V. liegt dein Schwerpunkt in der Mitarbeit bei Workshops in vielfältigen Themenfeldern der Bildung für nachhaltige Entwicklung und dem Globalen Lernen. Zudem wirst du von uns begleitet, eigene Workshops oder Veranstaltungen zu planen und durchzuführen sowie unsere Social Media Kanäle zu betreuen, an Netzwerktreffen teilzunehmen und gemeinsam mit uns zukunftsfähige Projektideen zu entwickeln und ggf. zu beantragen.   
 
Welche Aufgaben erwarten dich?
Während deines Einsatzes beim Arbeitkreis Eine Welt e.V. erwartet dich die Arbeit in einem kleinen, engagierten Team sowie eine Vielzahl von verschiedenen Tätgkeitsfeldern. Je nach aktuellem Schwerpunktthema gilt: Ob Workshops in Kindergärten oder Grundschulen, Planspiele in weiterführenden Schulen, Mitgestaltung des wöchentlich stattfindenden Club der Weltdetektive an verschiedenen Nordhorner Grundschulen, Ferienspiele, Planung und Mitgestaltung vielfältiger Bildungsveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Teilnahme an (über)regionalen Netzwerktreffen, Öffentlichkeitsarbeit via Instagram und Facebook…die Auswahl ist bunt und lässt dir viel Raum für eigene Ideen. Im Eine-Welt-Laden Nordhorn e.V. arbeitest du in einem Team aus Ehrenamtlichen, die das Herz des Weltladen Nordhorns bilden. Seien es Ladendienste, Kund*innenberatungen, Dekoration, Öffentlichkeitsarbeit, Produktauswahl, Weltladenerkundungen…auch hier sind du, dein Engagement und deine Ideen herzlich Willkommen. Highlights sind u.a. die Teilnahme an den Fairen Wochen und am Weihnachtsmarkt im Tierpark Nordhorn. 
 
Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du:
  • viel mit Menschen zu tun haben.
  • viel umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • gelegentlich Öffentlichkeitsarbeit machen.
  • gar nicht wissenschaftlich arbeiten.
  • gelegentlich Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
  • gelegentlich umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
  • gelegentlich internationale / interkulturelle Kontakte haben.
  • gelegentlich praktisch / handwerklich arbeiten.
  • gar nicht Tiere betreuen und versorgen.
  • gar nicht bei Wind und Wetter draußen sein (ca. 10% Deiner Arbeitszeit).
Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Die Stadt Nordhorn in der Grafschaft Bentheim hat ca. 53.000 Einwohner*innen und liegt nur wenige Kilometer von der niederländischen Grenze entfernt. Die Einsatzstellen liegen zentral im Stadtzentrum Nordhorns und sind gut mit dem Zug, Bus oder Fahrrad/Fuß zu erreichen. Das Büro des Arbeitskreis Eine Welt e.V. befindet sich im Kulturzentrum Alte Weberei und ist montags bis freitags von 8:30 bis 15:30 Uhr geöffnet. Der Weltladen Nordhorn befindet sich in fußläufiger Nähe. 
 
Der nächste Bahnhof liegt ca. 0,7 km entfernt, der nächste Laden ca. 0,35 km.
Was ist noch wichtig?
Wir wünschen uns von dir: Eigenständigkeit und -initiative, Interesse an Themen rund um Globale Nachhaltigkeit und Entwicklungspolitik, dem Globalen Süden und globalen Zusammenhängen, Freude am selbstständigen Arbeiten, Neugierde, Offenheit, Kreativität,  Mut, Fragen zu stellen und eigene Ideen und Vorschläge einzubringen, Bereitschaft, nach Absprache in unregelmäßigen Abständen an Wochenenden und Abenden zu arbeiten,  Bereitschaft, im Einsatzgebiet zu reisen.