Europahaus Aurich (01.07)

Deutsch-Niederländische HVHS
Themenfeld: Umweltbildung & BNE
Von-Jhering-Str. 33 | 26603 Aurich | Frau Strauß | Tel: 04941 9527-20
 
Zurück Drucken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platz besetzt Bewerbungs-Stopp Unterkunft Verpflegung Auch für ausländische Bewerber
Beschreibung der Einsatzstelle:
Das Europahaus Aurich ist eine Bildungsstätte, in der bis zu 70 Jugendliche und/oder erwachsene Gäste gleichzeitig leben, lernen und auch übernachten können. Ökologische Themen sind oft Schwerpunkt unserer politischen Bildungsarbeit, aber auch andere Aspekte der AGENDA 2030 - wie Menschenrechte, Anti-Rassismus. Geschlechtliche Vielfalt und soziale Gerechtigkeit - spielen eine Rolle. Außerdem bieten wir weitere Angebote der politischen Bildung, Frauenbildung, Sprachkurse, kulturelle Bildung und internationale (Jugend-) Begegnungen. Der/die FÖJler*in wird eng mit der Jugendbildungsreferentin zusammenarbeiten und bekommt daher umfassende Einblicke in die außerschulische politische (Jugend-) Bildungsarbeit. Es sind in der Regel weitere -auch internationale Freiwillige- bei uns im Haus.
 
Welche Aufgaben erwarten dich?
Zu Deinen Aufgaben gehören:
  • Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von Bildungsformaten im ökologischen Bereich
  • Erstellung und Bearbeitung von Unterrichts- und Arbeitsmaterialien
  • Mitarbeit in internationalen Veranstaltungen/Begegnungen
  • praktische Pflege- und Ergänzungsarbeiten im ökologisch angelegten Innenhof
  • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Gelegenheit zu internen Praktika in den Bereichen Verwaltung und Hauswirtschaft
  • Vorbereitung der Räume für Seminarveranstaltungen
Es erwartet dich kaum Wochenendarbeit. 
 
Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du:
  • viel mit Menschen zu tun haben.
  • gelegentlich umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • gelegentlich Öffentlichkeitsarbeit machen.
  • gar nicht wissenschaftlich arbeiten.
  • viel Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
  • gelegentlich umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
  • gelegentlich internationale / interkulturelle Kontakte haben.
  • gar nicht praktisch / handwerklich arbeiten.
  • gar nicht Tiere betreuen und versorgen.
  • gelegentlich bei Wind und Wetter draußen sein (ca. 10% Deiner Arbeitszeit).
Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Obwohl das Haus in direkter Nähe zur Innenstadt Aurichs (ca. 40.000 Einwohner, 20 km bis zur Nordseeküste, 5 min zu Fuß vom ZOB) gelegen ist, liegen die Gebäude der Einrichtung idyllisch rund um einen ruhigen, ökologisch gestalteten Innenhof. Insgesamt haben wir ca. 30 Mitarbeiter*innen in den Bereichen Pädagogik, Verwaltung, Hauswirtschaft und Hausmeisterei/Technik. Dazu kommen Auszubildende und europäische Freiwillige.
 
Der nächste Bahnhof liegt ca. 0,2 km entfernt, der nächste Laden ca. 0,2 km.
Was ist noch wichtig?
Die Teilnahme an der Gemeinschaftsverpflegung ist möglich. Wir bieten außerdem eine zentral gelegene, günstige Wohnung (90,- Euro), in der du mit bis zu zwei weiteren (internationalen) Freiwilligen oder Praktikant*innen wohnst. Ein wertschätzender Umgang in der internen Zusammenarbeit ist uns wichtig.