BUND Braunschweig (10.01)

Themenfeld: FÖJ an Ganztagsschulen
Schunterstr. 17 | 38106 Braunschweig | Herr Ispas | Tel: 0531 15599
 
Zurück Drucken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platz besetzt Bewerbungs-Stopp Unterkunft Verpflegung
Beschreibung der Einsatzstelle:
Wir setzen uns mit zahlreichen Projekten und Initiativen vor Ort für den Umwelt- und Naturschutz ein. Zurzeit arbeiten wir hauptsächlich an folgenden Schwerpunktthemen: Biotoppflege, Öffentlichkeitsarbeit und Betreuung von Kindergruppen im Grundschulalter.
 
Welche Aufgaben erwarten dich?
Deine Aufgabe im Projekt 'FÖJ an Ganztagsschulen' wird es sein, ein bis zwei Öko-AGs an Ganztagsschulen anzubieten und die BUND-Kindergruppe mit zu betreuen. Verschiedene Schulen, die im direkten Umfeld des BUND-Büros liegen, haben schon mehrfach ihr Interesse an einer Öko-AG bekundet. Du kannst deinen Ideen und Neigungen entsprechend, eigene Angebote unterbreiten. Die direkte Umgebung der Schulen ist für 'Outdoor-Aktionen' bestens geeignet. Du findest fußläufig erreichbar Wiesen mit Heuschrecken und Schmetterlingen, zwei kleine Flüsse für Wasseruntersuchungen oder einen ausgedehnten Park für das Thema Wald, Waldtiere etc. In der Vorbereitung auf den oder die Kurse kannst Du auf das Know-how der BUND-Mitarbeiter zählen. Kontakte bestehen zum 'NEST' in Wolfsburg, zum 'Waldforum' in Braunschweig und einer Öko-AG in BS-Hondelage. Hier besteht für dich die Möglichkeit, zu hospitieren und Ideen zu sammeln, die Du dann mit 'deiner' Öko-AG umsetzen kannst. Wir freuen uns auf neugierige FÖJler, die uns mit Fragen löchern. Die Vor - und Nachbereitung der Ags wird einen wesentlichen Teil deiner Arbeitszeit in Anspruch nehmen. Aber du hast auch die Möglichkeit, an einem Nachmittag in der Woche an unserer Biotopschutzarbeit teilzunehmen (Wiesen mähen, Weiden schneiden, Einzäunungen erstellen, kartieren, Nistkästen betreuen, Pflege von Kleingewässern usw.). Hierbei wirst Du sehr viele Pflanzen und Tiere kennen lernen. Am Ende der FÖJ-Zeit wirst du feststellen, dass du selbstbewusster und selbständiger geworden bist, Hemmungen beim Umgang mit anderen Menschen abgebaut hast und gut mit Computer, E-Mail, Fax usw. mMgehen kannst
 
Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du:
  • viel mit Menschen zu tun haben.
  • viel umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • gelegentlich Öffentlichkeitsarbeit machen.
  • gar nicht wissenschaftlich arbeiten.
  • viel Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
  • gelegentlich umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
  • gelegentlich internationale / interkulturelle Kontakte haben.
  • gelegentlich praktisch / handwerklich arbeiten.
  • gar nicht Tiere betreuen und versorgen.
  • viel bei Wind und Wetter draußen sein (ca. 20% Deiner Arbeitszeit).
Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Die BUND-Kreisgruppe Braunschweig hat ihr Büro im östlichen Ringgebiet Braunschweigs. Der Arbeitsbereich unserer Biotopschutz AG erstreckt sich jedoch bis in die Landkreise Peine und Wolfenbüttel.
 
Der nächste Bahnhof liegt ca. 3 km entfernt, der nächste Laden ca. 0,3 km.
Was ist noch wichtig?
Unser Büro ist in der Regel mit einer 2. FÖJ-Stelle zur Ganztagsschulbetreuung besetzt. Hier bieten sich Möglichkeiten zur Zusammenarbeit.