Biologische Station Osterholz e.V. (07.01)

Themenfeld: Umweltbildung & BNE
Lindenstr. 40 | 27711 Osterholz-Scharmbeck | Frau Muck | Tel: 04791 9656993
 
Zurück Drucken Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Platz besetzt Bewerbungs-Stopp Unterkunft Verpflegung
Beschreibung der Einsatzstelle:
Die rund 20 freiberuflichen oder haupt- und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der BioS setzen sich für den Schutz und Erhalt seltener bzw. typischer Tier- und Pflanzenarten sowie der Feucht- und Moorgebiete der Region ein. Sie erfassen die Artenbestände sowie deren Lebensräume in der Natur und beteiligen sich an ökologischen Planungen. Außerdem werden Gutachten und Stellungnahmen erstellt.
Wir sind vom Land Niedersachsen anerkannter außerschulischer Lernort für Bildung für eine nachhaltige Entwicklung und bieten Umweltbildungsveranstaltungen für Menschen aller Alterstufen an. Dabei arbeiten wir in enger Kooperation mit Schulen und Kindergärten.
Wir haben ein vielseitiges jährlich wechselndes Exkursionsprogramm und führen in Kooperation mit dem Gästeführerverein Worpswede regelmäßig Touristengruppen ins Moor.
Unser großes Mühlengrundstück bietet viel Raum für Aktivitäten und Gartenarbeit.
 
Welche Aufgaben erwarten dich?
1. Arbeiten im Umweltbildungsbereich
  • Mitarbeit in den Kinder- und Jugendgruppen
  • Mitarbeit bei Aktionen im Regionalen Umweltbildungszentrum, Zusammenarbeit mit Schulklassen aller Stufen
  • Führungen über den Moorerlebnispfad
 
2. Bürotätigkeiten
  • z.B. Archivverwaltung, Sammeln von Informationen zu bestimmten Themen, telefonische Kontakte, Veröffentlichungen, digitale Medien bedienen
 
3. Arbeitseinsätze im Natur- und Artenschutz
  • Vogelzählungen, Gelegeschutz
  • Betreuung der Schutzgebiete
  • Mitarbeit an Kartierungen
  • Amphibienzaun
  • Grundstückspflege, Gartenarbeit u. ä.
 
Wenn Du bei uns ein FÖJ machst, dann wirst Du:
  • viel mit Menschen zu tun haben.
  • viel umweltpädagogisch mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
  • gelegentlich Öffentlichkeitsarbeit machen.
  • gelegentlich wissenschaftlich arbeiten.
  • gelegentlich Büroarbeit und Verwaltung kennenlernen.
  • gelegentlich umweltpolitisch tätig sein, z.B. Kampagnen und Aktionen vorbereiten.
  • gelegentlich internationale / interkulturelle Kontakte haben.
  • viel praktisch / handwerklich arbeiten.
  • gelegentlich Tiere betreuen und versorgen.
  • viel bei Wind und Wetter draußen sein (ca. 80% Deiner Arbeitszeit).
Wie ist das Umfeld der Einsatzstelle?
Die Biologische Station Osterholz e.V. (BioS) liegt circa 20 km nördlich von Bremen am Rande des Teufelsmoores. Unsere Geschäftsstelle ist ein altes Mühlenensemble mit großem Garten mitten in Osterholz-Scharmbeck. Die Kreisstadt OHZ ist gut an den öffentlichen Personennahverkehr angebunden und bietet eine vielseitige Infrastruktur. Die nahe Umgebung ist von Geest und Moor geprägt und sehr gut mit dem Fahrrad oder zu Fuß erlebbar.
 
Der nächste Bahnhof liegt ca. 1 km entfernt, der nächste Laden ca. 0,5 km.
Was ist noch wichtig?
---